Home
Babyschwimmen

Baby- und Kleinkind-schwimmen

Kinderschwimmen

Kinder-
schwimmen

Kinderturnen

Kinderturnen

Mutter-Baby-Gruppe

Mutter-Baby-Gruppe

Yoga & Gesundheit

Yoga &
Gesundheit

Wassergymnastik

Wasser-
gymnastik

offener Schwimmbadbetrieb

Offener
Schwimmbad-
betrieb

Ausbildung zur Babyschwimmlehrerin

Ausbildung zur
Babyschwimm-
lehrerin

Aqua & Soul Onlineshop

Anmeldung

Bitte nutzt für die Anmeldung zu Kursen unser Anmeldeformular. Gebt dabei unbedingt alle notwendigen Infos an, damit wir eure Anfrage schnell bearbeiten können!

Unter Häufig gestellte Fragen findet ihr vielleicht auch schon ein paar Antworten.

Anfahrtskarte

So finden Sie uns...

Aqua & Soul
Maxhofstr. 9a
81475 München

Aqua & Soul
Fritz-Meyer-Weg 55
81925 München

Aqua & Soul
Gebhardweg 3
81247 München

Neu

Häufig gestellte Fragen

  1. Ich erreiche telefonisch nie jemanden persönlich! Es ist immer nur ein Anrufbeantworter dran!
  2. Wie erfahre ich, welcher Kurs für uns der richtige ist?
  3. Gibt es Probestunden?
  4. Warum gibt es keine konkreten Zeitangaben bei den Baby- und Kleinkindschwimmkursen auf Eurer Internetseite?
  5. Welche Information benötigt Ihr, wenn ich mich per Mail oder telefonisch anmelden will?
  6. Wie oft findet der Kurs statt, wie lange dauert eine Kursstunde und was kostet der Kurs?
  7. Finden Eure Kurse auch während der Ferien statt?
  8. Finden Eure Kurse an Feiertagen statt?
  9. Gibt es Geschwisterkurse?
  10. Gibt es Geschwisterrabatt?
  11. Wir sind während des Kurses im Urlaub, feiern Hochzeit, haben einen Impftermin, etc.?
  12. Ich habe mich angemeldet – was nun? Wie bezahle ich den Kurs?
  13. Ich muss den Kurs stornieren. Wie funktioniert das?
  14. Was muss ich zu dem Baby- und Kleinkindschwimmkurs mitbringen?
  15. Müssen wir Schwimmflügel mitbringen?
  16. Gibt es Ruheräume? Wie ist das Bad ausgestattet?
  17. Warum hat das Wasser 34°C?
  18. Ist das Wasser gechlort?
  1. Dürfen Begleitpersonen mit ins Wasser? Zahlen sie Eintritt?
  2. Ich habe im Bad etwas vergessen/verloren – was nun?
  3. Darf ich mein Kind fotografieren?
  4. Kommt ein Fotograf für Unterwasserbilder in me2nen Kurs?
  5. Ich habe Fotos vom Fotografen machen lassen – was nun?
  6. Müssen wir uns abmelden, wenn mein Kind krank ist?
  7. Wie funktioniert das Nachholen?
  8. Ich habe meinen Nachholtermin verpasst. Krieg ich einen neuen?
  9. Können verpasste Stunden beim Baby- oder Kleinkindschwimmen mit einem Folgekurs verrechnet werden?
  10. Ich hänge die verpassten Stunden einfach ans Ende meines Kurses dran und gehe einfach ohne Rücksprache hin...
  11. Können verpasste Stunden beim Kinderschwimmen mit einem Folgekurs verrechnet werden?
  12. Mein Kind hat das „Seepferdchen“ geschafft. Was mache ich jetzt?
  13. Mein Kind hat das „Seepferdchen“ in der 3. Stunde geschafft – wir möchten gleich in den Piratenkurs wechseln.
  14. Ich möchte mein Kind vor 4 Jahren zum Kinderschwimmkurs ab 4 Jahren anmelden. Es liebt doch das Wasser so... geht das?
  15. Ich möchte mich für einen Folgekurs anmelden. Was muss ich tun?
  16. Was ist ein Folgekurs?
  17. Muss ich mich für die Wassergymnastik anmelden?
  18. Habt Ihr auch Gutscheine, die man verschenken kann?

1. Ich erreiche telefonisch nie jemanden persönlich! Es ist immer nur ein Anrufbeantworter dran!

Man kann telefonisch nur unseren Anrufbeantworter erreichen, da wir permanent im Kundengespräch sind. Bitte hinterlasst eine Rufnummer unter der wir Euch zurückrufen oder eine Nachricht hinterlassen können. Wir wollen uns für jede/n Anrufer/in die nötig Zeit für sein/ihr Anliegen nehmen. Das ist uns wichtig. Am leichtesten können wir Euer Anliegen bearbeiten, wenn Ihr unserer Kontaktformular ausfüllt.

2. Wie erfahre ich, welcher Kurs für uns der richtige ist?

Wir finden für Euch und Euer Kind/Eure Kinder den Kurs, in dem sie von Alter und Entwicklungsstand am besten passen. Daher benötigen wir das Geburtsdatum Eures Kindes/Eurer Kinder und anschließend suchen wir den persönlich Kontakt zu Euch über Telefon oder Email.

3. Gibt es Probestunden?

Ihr könnt Euch in Absprache mit dem Büro gerne eine Kursstunde von außerhalb des Beckens anschauen oder jeden Sonntag (außer feiertags) von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr unser Bad in Oberföhring beim offenen Schwimmen nutzen. Hier kann man einfach hingehen, sich eine Tageskarte kaufen und unsere Bad samt Spielsachen und Sauna nutzen. Das gibt oft schon einen guten Einblick darauf, wie sich Euer Kind in unserem Bad fühlt. Da es aber für unsere Kinder das Beste ist, wenn sie gemeinsam in einer festen Gruppe schwimmen, würden Probestunden im Wasser viel Unruhe in den Kurs bringen. Daher gibt es diese Möglichkeit nicht. Es lässt sich auch nach einer Stunde kaum beurteilen, ob Euer Kind sich generell im Kurs wohlfühlen wird. Es kann bis zu drei Kursstunden dauern, bis Ihr und Euer Kind ganz im Wasser „angekommen“ seid. Unsere Kursleiter haben viel Erfahrung mit der Integration Eurer Kinder. In Absprache mit Eurem Kursleiter finden wir nach drei Kursstunden eine Lösung, falls es noch nicht klappen sollte.

4. Warum gibt es keine konkreten Zeitangaben bei den Baby- und Kleinkindschwimmkursen auf Eurer Internetseite?

Da die Gruppen nach Alter bzw. Entwicklungsstand der Babys bzw. Kleinkinder eingeteilt werden, haben wir auf unserer Internetseite keine genauen Kurszeiten angegeben. Wir bieten von Montag bis einschließlich Sonntag Kurse an und an jeden Tag schwimmt die passende Gruppe für Euer Kind zu einer anderen Uhrzeit. Vormittagskurszeiten liegen zwischen 9.00 Uhr und 13.30 Uhr, Nachmittagskurszeiten zwischen 13.30 Uhr und 18.45 Uhr und Abendkurszeiten zwischen 18.15 Uhr und 21.00 Uhr. In diesen Zeiten starten je nach Auslastung Kurse im 45 Minuten Takt.

5. Welche Information benötigt Ihr, wenn ich mich per Mail oder telefonisch anmelden will?

Bitte füllt das Kontaktformular komplett aus – wir müssen vor allem wissen, in welchem Bad Ihr schwimmen wollt, wann Euer Kind genau geboren ist und in den Bemerkungen könnt Ihr uns Euren Wunschtag bzw. Eure -tageszeit (evtl. mit einer möglichen Alternative) angeben. Toll wäre es natürlich auch, wenn Ihr Euch schon einen bestimmten Kursstart ausgesucht habt. Diese Infos bräuchten wir dann auch auf dem Anrufbeantworter, wenn Ihr diese Weg wählt. Diese Angaben erleichtern es uns erheblich, den passenden Kurs für Euch zu finden und auf so können wir Euch wesentlich schneller einen treffenden Kursvorschlag machen.

6. Wie oft findet der Kurs statt, wie lange dauert eine Kursstunde und was kostet der Kurs?

Die Schwimmkurse (Baby-, Kleinkind- und Kinderschwimmkurse) unter der Woche finden 8x, im wöchentlichen Rhythmus und am Wochenende 7x, im 14-tägigen Rhythmus statt. Die Kinderschwimmkurse am Samstag finden 7x, im wöchentlichen Rhythmus statt. Eine Kursstunde dauert immer 45 Minuten. Alle Schwimmkurse kostet 165,- € und im Preis inkl. ist immer eine 2. erwachsene Begleitperson. Am Wochenende ist im Preis ebenso die Nutzung unserer Sauna am Kurstag inbegriffen.

Kinderturnen findet 8x, im wöchentlichen Rhythmus statt und eine Kursstunde dauert 60 Minuten. Der Kurs kostet 125,-€ (außer Ihr bucht einen zeitgleichen Schwimmkurs, dann kostet das Turnen 100,- €).

Die Mutter-Baby-Gruppe findet 8x, im wöchentlichen Rhythmus statt und eine Kursstunde dauert 60 Minuten. Der Kurs kostet 125,-€.

Die Waldzwerge finden 8x, im wöchentlichen Rhythmus statt und ein Kurstag dauert 3 Stunden. Der Kurs kostet 270,- €.

7. Finden Eure Kurse auch während der Ferien statt?

Ja, unsere Kurse finden auch in den Ferien statt – außer in den Weihnachtsferien, hier schließen wir unsere Bäder für eine Woche. In den letzten beiden Augustwochen setzen wir den regulären Kursbetrieb ebenfalls aus. Hier finden aber weiterhin unsere Kinderschwimmkurse Intensiv und Kompakt statt. Die Kurstage, an denen Euer Kurs nicht statt findet, stehen immer in Klammern bei den jeweiligen Kursen vermerkt (z.B. ohne 28.12.2015).

8. Finden Eure Kurse an Feiertagen statt?

Nein, unsere Kurse finden an den gesetzlichen Feiertag nicht statt. Auch die Feiertage stehen immer in Klammern bei den jeweiligen Kursen vermerkt (z.B. ohne 14.05. und 04.06.2015).

9. Gibt es Geschwisterkurse?

Sollten beide Geschwister selbständig und sicher laufen können, ist es möglich, sie gemeinsam in einen Kurs einzuteilen. Wir empfehlen jedoch für jedes Kind alleine einen altersgemäßen Kurs. Fragt einfach im Büro an.

10. Gibt es Geschwisterrabatt?

Ja, wir haben unterschiedliche Geschwisterrabatte. Die sehen wie folgt aus:

Wenn Ihr für 2 Kinder jeweils einen zeitgleichen Kurs bucht, dann erhaltet Ihr unseren Geschwisterrabatt über 30% auf eine Kursgebühr. D.h. Der Kurs des ersten Kindes kostet 165,- € und der Kurs des zweiten Kindes kostet 115,50 €.

Wenn Ihr für 3 Kinder jeweils einen zeitgleichen Kurs bucht, dann erhaltet Ihr unseren Geschwisterrabatt über 100% auf eine Kursgebühr bei 2 Vollzahlern. D.h. der Kurs des ersten Kindes kostet 165,- €, der Kurs des zweiten Kindes kostet ebenso 165,- € und der Kurs des dritten Kindes ist dann umsonst, also 0,- €.

Trotz Rabatten beinhalten alle Kurse die gleichen „Rechte und Pflichten“.

11. Wir sind während des Kurses im Urlaub, feiern Hochzeit, haben einen Impftermin, etc.?

Wenn Ihr beim Buchen schon im Vorfeld wisst, dass Ihr an einem oder zwei bestimmten Kurstag/en nicht teilnehmen könnt, dann gebt das beim Buchen bitte an. Wir haben die Möglichkeit diese Kurstage im Vorfeld für Euch zu streichen. Die Rechnung reduzieren wir Euch entsprechend, um die gestrichenen Kurstage. Bitte denkt aber daran, dass eine regelmäßige Kursteilnahme für Eure Kinder optimale Entwicklungsmöglichkeiten bietet und Freude bereitet. Vor allem beim Kinderschwimmen ist Regelmäßigkeit notwendig, um erfolgreich zu sein.

12. Ich habe mich angemeldet – was nun? Wie bezahle ich den Kurs?

Nachdem wir mit Euch den geeigneten Kurs gefunden haben, tragen wir Euch verbindlich in die jeweilige Kursliste ein. Damit habt Ihr Euren Platz sicher. Ca. 10 Tage vor Kursbeginn bekommt Ihr eine schriftliche Anmeldebestätigung von uns per Post zugeschickt. Darin findet Ihr alle weiteren Informationen zum Ablauf des Kurses. Diese Bestätigung ist auch gleichzeitig unsere Rechnung und wir bitten Euch nach Erhalt der Rechnung die Kursgebühr auf die, im Schreiben genannte Bankverbindung, vor Kursbeginn zu überweisen.

13. Ich muss den Kurs stornieren. Wie funktioniert das?

Solltet ihr den Kurs stornieren müssen, so wird ab 2 Wochen vor Kursstart eine Stornogebühr von einer Kursstunde fällig, davor ist die Stornierung kostenfrei. Erfolgt die Stornierung nach Beginn des Kurses, so ist der volle Betrag fällig. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen.

14. Was muss ich zu dem Baby- und Kleinkindschwimmkurs mitbringen?

Für Euer Kind benötigt Ihr nur eine Bade- oder kurze Baumwollhose, die gut an den Beinen abschließt. Textilbadehosen, die innen einen zusätzlichen Einsatz bzw. Wattierung haben, sind ebenso gut geeigneten – diese kann man in jedem größeren Kaufhaus oder Sportgeschäft sowie, na klar, im Internet kaufen. Aus Umwelt- und Hygienegründen bitten wir Euch, auf Wegwerf- Schwimmwindeln zu verzichten - diese bieten kaum mehr „Schutz“, sind oft mit ungesunden Klebern behandelt und produzieren im Anschluss nur einen Haufen Müll.

Für Euch braucht Ihr dasselbe wie für einen normalen Schwimmbadbesuch (Handtücher, Badeanzug oder Badehose, Badeschuhe, Duschgel, ...). Viele wissen es nicht, aber Flip Flops sind Strandschuhe und nicht ausreichend rutschfest für den Hallenbadbesuch mit Kind auf dem Arm. Und dann: etwas zum Essen! Denn nach dem Baden bricht sowohl bei den Kleine wie auch bei den Große der Hunger aus! Für alle Babys, die noch gestillt werden, haben wir auf jeden Fall genug Rückzugsmöglichkeiten (Stillcafé, Ruheräume), um dort ihre Mahlzeit ungestört zu sich nehmen zu können. Außerdem haben wir in unseren Stillcafés eine Mikrowelle sowie einen Fläschchenwärmer.

15. Müssen wir Schwimmflügel mitbringen?

Nein. Ihr müsst keine Schwimmflügel oder andere Schwimmhilfen mitbringen bzw. für den Kurs extra kaufen. Wir haben jegliche Art von Schwimmhilfen in den Bädern vor Ort.

16. Gibt es Ruheräume? Wie ist das Bad ausgestattet?

Jedes unserer Bäder ist auf die Bedürfnisse von Babys, Kleinkindern und Familien ausgerichtet. Wir haben in jedem Bad Wickeltische, Laufställe, Stillcafés (mit Mikrowelle und Fläschchenwärmer) und Ruheräume. In den Duschen sind Tummy-Tubs sowie Hochstühle vorhaben, damit ein sorgenfreies Duschen der Begleitpersonen möglich ist.

17. Warum hat das Wasser 34°C?

34°C ist die Temperatur, die der Körper der Kinder als "Nicht-Temperatur" wahrnimmt. Das heißt, sie empfinden diese Temperatur weder als zu kalt noch als zu warm. Das ist angenehm und befreit die Muskulatur von unnötiger Spannung! So können sich unsere Kinder freier bewegen.

Uns Erwachsenen kommen die 34°C etwas warm vor. Aber wir dürfen uns nicht täuschen lassen. Unsere Körpertemperatur ist etwas niedriger als die der Kinder. Und unser Körper kann seine Temperatur schon regeln. Wenn uns kalt ist, kann er "heizen", wenn uns heiß ist, kann er "kühlen". Kleinkindern ist das noch nicht in diesem Ausmaß möglich!

18. Ist das Wasser gechlort?

Unsere Bäder unterliegen den strengen Auflagen und der strengen Überwachung des Gesundheitsamts. Dieses schreibt uns eine gewisse Mindestmenge an Chlor vor, damit wir unsere hohe Wasserqualität halten können. Durch unsere hohe Frischwasserzugabe ist die Chlorung jedoch geringer als bei öffentlichen Bädern. Wir lassen unsere Becken monatlich - unangemeldet - vom Labor der Stadtwerke München überprüfen.

19. Dürfen Begleitpersonen mit ins Wasser? Zahlen sie Eintritt?

Eine zusätzliche erwachsene Begleitperson darf immer kostenlos mit ins Wasser. Sei es Papa, Mama, Opa, Oma, Tante, Freundin,... Baby- und Kleinkindschwimmen fördert die Beziehung und das Vertrauen zwischen Kindern und Begleitpersonen. Nutzt daher die Möglichkeit!

20. Ich habe im Bad etwas vergessen/verloren – was nun?

Alle Sachen, die vergessen werden, werden entweder von unseren Kursleitungen oder ganz am Abend von unserem Reinigungspersonal eingesammelt und getrocknet. Anschließend werden sie in der Fundkiste deponiert. Jedes Bad verfügt über eine solche Fundkiste und Ihr könnt entweder bei der nächsten Kursstunde oder auch während der Öffnungszeit an den anderen Tage selbst in der Fundkiste nach Euren Sachen suchen.

Sollten Wertgegenstände (Schmuck, Schlüssel, Geldbeutel, etc.) vergessen und von uns gefunden werden, dann deponieren wir diese Sache in einem verschlossen Bereich. Bitte sprecht in so einem Fall Eure Kursleitung darauf an.

21. Darf ich mein Kind fotografieren?

Natürlich dürft Ihr Euer Kind in unseren Bädern fotografieren – und hier liegt die Betonung auf EUER Kind. Wenn Ihr Fotos während des Kurses macht, dann achtet auf die Privatsphäre der anderen Kinder samt Eltern um Euch herum und stört den Kursablauf nicht. Wenn Ihr Bilder veröffentlichen wollt, muss das Einverständnis aller abgebildeten Personen vorliegen.

Noch ein Tipp: Genießt die ersten Stunden im Kurs ohne Kamera! So gewinnt Ihr Erfahrung und Vertrauen im Umgang mit Eurem Kind im Wasser. In der zweiten Kurshälfte macht Ihr bestimmt bessere Bilder!

22. Kommt ein Fotograf für Unterwasserbilder in meinen Kurs?

Wenn ein professioneller Fotograf von Euch und Eurem Kind Fotos machen soll, dann nehmt direkt Kontakt mit der Firma „Aqua moments“ auf (s. unsere Links).

23. Ich habe Fotos vom Fotografen machen lassen – was nun?

Bitte setzt Euch dazu mit dem Fotografen Thomas Methner in Verbindung. Nur er kann Euch sagen, wie es weiter geht bzw. wie Ihr auf der Homepage von „Aqua moments“ (s. unsere Links) Zugriff auf Eure Fotos erhaltet.

24. Müssen wir uns abmelden, wenn mein Kind krank ist?

Nein, müsst Ihr nicht. Die Kursleitung wird auf der Teilnehmerliste vermerken, dass Ihr an dem entsprechenden Kurstag nicht da wart und dann könnt Ihr, nach Ende des Kurses und nach Rücksprache mit dem Büro, die Stunde nachholen.

25. Wie funktioniert das Nachholen?

Wir führen in den Kursen Anwesenheitslisten. Ihr müsst bei Fernbleiben des Kurses nicht telefonisch oder per Mail Bescheid geben. Die Kursleitung macht sich eine Abwesenheitsnotiz. Meldet Euch bitte erst nach Ende des Kurses im Büro, um Nachholtermine zu vereinbaren. Dazu habt Ihr bis zu 3 Monate (für Kurse, die unter der Woche stattgefunden haben) bzw. 6 Monate (für Kurse, die am Wochenende stattgefunden haben) nach Kursende Zeit. D.h. Ihr müsst Euch nicht augenblicklich mit dem letzten Kurstag bei uns im Büro melden.

Ihr erhaltet vom Büro für maximal 2 verpasste Stunden Nachholtermine. Solltet Ihr jedoch diesen vereinbarten Nachholtermine nicht wahrnehmen können – aus welchem Grund auch immer – verfällt die Stunde. Auch hierzu müsst Ihr Euch dann nicht im Büro melden.

26. Ich habe meinen Nachholtermin verpasst. Krieg ich einen neuen?

Nein. Ihr erhaltet für 2 verpasste Stunde aus dem regulär gebuchten Kurs jeweils eine entsprechende Nachholstunde. Wenn Ihr aber den vereinbarten Nachholtermin verpasst – aus welchem Grund auch immer – dann erhaltet Ihr keinen weiteren Nachholtermin. Der Verwaltungsaufwand dafür ist einfach zu hoch. Ihr müsst Euch beim Büro nicht abmelden, wenn Ihr den vereinbarten Nachholtermin nicht wahrnehmen könnt.

27. Können verpasste Stunden beim Baby- oder Kleinkindschwimmen mit einem Folgekurs verrechnet werden?

Nein. Verpasste Stunden aus einem Vorkurs können beim Baby- oder Kleinkindschwimmen nicht mit einem Folgekurs verrechnet werden. Ihr erhaltet aber für 2 verpasste Stunde Nachholtermine – meldet Euch dazu einfach nach Kursende im Büro.

28. Ich hänge die verpassten Stunden einfach ans Ende meines Kurses dran und gehe einfach ohne Rücksprache hin...

Nein, bitte nicht. Auch ein Nachholtermin muss gebucht werden. Es kommt durchaus vor, dass sich in der nächsten Kursrunde die Zeit mit der passende Gruppe für Euer Kind ändert oder die Maximalteilnehmerzahl schon erreicht ist. Die Kursleitung kann Euch im Vorfeld dazu nichts sagen. Also, bitte Nachholtermine unbedingt immer mit dem Büro absprechen – auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist nicht ausreichend und kein Okay unsererseits. Nur der persönliche Kontakt (telefonisch oder per Mail) mit dem Büro zählt!

29. Können verpasste Stunden beim Kinderschwimmen mit einem Folgekurs verrechnet werden?

Ja. Da wir, im Vergleich zu den Baby- und Kleinkindschwimmkursen, eine kleinere Auswahl an Kinderschwimmkursen haben, können beim Kinderschwimmen verpasste Stunden aus einem Vorkurs mit einem Folgekurs verrechnet werden. Weist bitte das Büro darauf hin. Ihr erhaltet aber auch auf Wunsch natürlich gerne Nachholtermine für 2 verpassten Stunden. Auch dazu bitten wir Euch, den Kontakt mit dem Büro aufzunehmen und dort Termine zu vereinbaren. Wenn Ihr aber den vereinbarten Nachholtermin verpasst – aus welchem Grund auch immer – dann erhaltet Ihr keinen weiteren Nachholtermin. Ihr müsst Euch beim Büro nicht abmelden, wenn Ihr den vereinbarten Nachholtermin nicht wahrnehmen könnt.

> Ich habe meinen Nachholtermin verpasst. Kriege ich einen neuen?

 

30. Mein Kind hat das „Seepferdchen“ geschafft. Was mache ich jetzt?

Erst einmal, sich ganz toll mit Eurem Kind freuen. Es hat eine Menge „Arbeit“ erfolgreich hinter sich gebracht! Gratulation und wir freuen uns auch sehr!

Wichtig ist es nun am Ball zu bleiben und mit dem Kind viel zu üben. Auch wir haben immer wieder diese Frage seitens „Seepferdchen“-Eltern gestellt bekommen und daher haben wir unseren Piratenkurs in die Welt gesetzt. Dieser Kurs ist ausschließlich für Kinder mit Seepferdchen- Abzeichen gedacht und macht genau da weiter, was die Kinder an diesem Punkt dringlich benötigen. Nämlich sehr viel Übung. Der Piratenkurs setzt zum einen den Schwerpunkt auf Vertiefung der Technik und zum anderen den Schwerpunkt auf Kondition. Beides ist sicherlich dringend notwendig, um die Jagd auf das Piratenabzeichen erfolgreich bestehen zu können.

31. Mein Kind hat das „Seepferdchen“ in der 3. Stunde geschafft – wir möchten gleich in den Piratenkurs wechseln.

Gratulation an Euer Kind!

Aber warum die Eile? Im Piratenkurs sind die Anforderungen sehr viel größer, warum Eurem Kind also nicht die Möglichkeit sowie die Zeit lassen, weiter positive Erfahrungen und zusätzlich viel Übung im „normalen“ Kurs sammeln zu können? Euer Kind ist jetzt ein Vorbild für die Anderen im Kurs. Gönnt Ihm dieses Gefühl! Im Piratenkurs wird ein frisches Seepferdchen gleich wieder hinterherhecheln. Die Jagd auf den Piraten ist sehr anstrengend und anspruchsvoll und der Wechsel in einer laufenden Kursperiode macht keinen Sinn.

32. Ich möchte mein Kind vor 4 Jahren zum Kinderschwimmkurs ab 4 Jahren anmelden. Es liebt doch das Wasser so... geht das?

Nein, das geht nicht. Die einzige Voraussetzung, die die Kinder für eine Teilnahme an unseren Kinderschwimmkursen erfüllen müssen, ist das MINDESTALTER von 4 Jahren. Und hier sei auch gesagt, daß dies schon früh ist.

Alle Anmeldungen vor diesem „Stichtag“ machen in unseren Augen keinen Sinn. Der Kursleiter ist mit Euren Kindern alleine im Wasser und sorgt für Ihre Sicherheit. Kinder unter 4 Jahren haben ein geringeres Risikobewusstsein, brauchen etwas mehr Aufmerksamkeit und stellen dadurch ein erhöhtes Risiko für sich und die anderen Teilnehmer dar.

Also, fragen Sie bitte nicht, wir machen keine Ausnahmen.

Warum nicht früher? Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Kinderschwimmen

33. Ich möchte mich für einen Folgekurs anmelden. Was muss ich tun?

In allen drei Bädern liegt eine Anmeldeliste aus (entweder an der Theke im Eingangsbereich oder im Stillcafé), in die Ihr Euch eintragen könnt, wenn Ihr einen Folgekurs machen wollt.

Falls sich an der Kurszeit für Euch und Euer Kind nichts ändert, bekommt Ihr ganz automatisch wieder zwei Wochen vor Kursbeginn eine neue Anmeldebestätigung per Post zugeschickt und Euer Folgekurs schließt nahtlos ohne Pause an Euren aktuellen Kurs an.

Solltet Ihr euch eingetragen haben und sich die Kurszeit ändern, rufen wir Euch an oder schicken Euch eine Mail, um Euch die neue Zeit mitzuteilen oder gemeinsam mit Euch nach einem geeigneten Folgekurs zu suchen.

Alternativ zur Liste könnt Ihr Euch auch natürlich telefonisch oder per Mail im Büro anmelden. Bitte beachtet, dass wir Euch keinen Platz im Folgekurs garantieren können. Wer sich jedoch früh anmeldet (ca. Kursmitte des aktuellen Kurses) hat gute Chancen. Vor allem bei den Kinderschwimmkursen sowie bei den Wochenendkursen Baby- und Kleinkindschwimmen empfiehlt es sich, sich wirklich sehr zeitig für den nächsten Kurs anzumelden – am Besten bucht Ihr gleich zwei Kurse auf einmal.

34. Was ist ein Folgekurs?

Im Folgekurs sind die Kinder wiederum im gleichen Alter. Oft bleiben bestehende Gruppen jahrelang zusammen. Die Kinder und Eltern kennen sich und entwickeln sich gemeinsam.

Je älter die Kinder werden, desto größer wird aber auch der Entwicklungsunterschied. Wer mit der Sprache voraus ist, ist z.B. oft mit dem Laufen hinterher. Diese Bandbreite von Entwicklungsstufen im Kurs ist jedoch auch bereichernd, da die Kinder sich vieles untereinander abschauen. Auch Kinder, die später mit dem Kleinkindschwimmen beginnen, wollen wir integrieren. So kann es sein, dass das Tempo im Folgekurs in den ersten Stunden etwas langsamer als am Ende Eures letzten Kurses ist und die Basics noch einmal wiederholt werden. Aber eine Auffrischung tut auch den "alten Hasen" gut und spätestens nach der dritten Stunde sind alle Kursteilnehmer auf dem selben Stand.

Auch beim Kinderschwimmen wird es immer eine Mischung aus Anfängern und Fortgeschrittenen geben. Wir haben keine reinen Anfänger- oder Fortgeschrittenenkurse (außer unsere Piraten ). Unsere Erfahrung hat einfach gezeigt, dass die Kinder in gemischten Gruppen wesentlich besser voneinander profitieren. Daher sind alle Kinderschwimmkurse – außer dem Piratenkurs – passend für Euer Kind.

35. Muss ich mich für die Wassergymnastik anmelden?

Nein, musst Du nicht. Unsere Wassergymnastik ist ein offenes Angebot und kann ohne Anmeldung wahrgenommen werden. Unsere Wassergymnastik findet immer an den genannten Tagen statt (außer es fällt ein Feiertag darauf) und Du kannst einfach zu der gewünschten Zeit hingehen.

Die Gruppengröße pro Stunde ist auf maximal 15 Teilnehmerinnen festgelegt. Sollte also in unserem Bad in Fürstenried-West diese Teilnehmerzahl in der ersten Kursstunde schon erreicht sein, dann kann die Wartezeit bis zur nächsten Stunde gerne mit Saunieren überbrückt werden.

Du hast die Möglichkeit, Dir eine Einzelkarte für 15,- € oder später auch eine 10er-Karte für 120,- € zu kaufen. Im Preis inbegriffen ist auch die Saunanutzung am Kurstag. Diese wird in der Regel ab 18.00 Uhr eingeschaltet.

36. Habt Ihr auch Gutscheine, die man verschenken kann?

Ja, die haben wir. Nehmt dazu bitte Kontakt mit unserem Büro auf (per Telefon oder Mail) und alles Weitere wird dann besprochen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Gutschein für alle drei Bäder gütig ist und kein „Verfallsdatum“ hat.